OperaTravel

Opern & Reisen

Komponisten, Opern, Strauss, Richard

Salome Deutsche Oper Berlin

Salome Deutsche Oper Berlin
Premiere am: 24. Januar 2016
besuchte Vorstellung: 22.11.2016

Wir hatten Plätze im zweiten Rang, Reihe 4 Mitte.
Wo man in diesem Haus sitzt ist ziemlich egal. Von jedem beliebigen Platz aus kann man stets den gesamten Bühnenraum einsehen. Auch die Akustik ist im gesamten Haus gleichbleibent gut. Der einzige Unterschied ist die Nähe zum Geschen/zur Bühne.
Wer auf einem der “grünen” Sitze Platz nimmt, sollte ein Opern- oder Fernglas dabei haben. Nötig ist es zwar nicht, aber sinnvoll allemal.

Nun hatten wir Salome schon enige Male gesehen und waren auf die neue Inszenierung der Deutschen Oper Berlin gespannt.

Ich hatte noch die Salome der Komischen Oper Berlin im Kopf und in bester Erinnerung und nun kam ich in der Deutschen Oper zu einem Herrenausstatter mit einer Ladeneinrichtung der fünfziger Jahre.

Orchester und Esemble spielten und sangen auf höchstem Niveau und stellen in der deutschen Opernlandschaft ohne Zweifel eine nicht zu unterschätzende Größe dar. Nicht umsonst gehört die Deutsche Oper Berlin zu den führenden Opernhäusern der Republik.

In der Tat befremdlich. Doch erschließt sich die Handlung gut.
Anmutig knickst Salome, die Tochter der Herodias, Prinzessin von Judäa vollendet vor dem Propheten Jochanaan.

Monster in Maßanzügen
Das Maßschneideratelier des Herodes in seiner monströsen Spießigkeit bleibt immer am selben Fleck – damit Salome doch noch den Weg herausfinden kann, ins Leben.von Ulrich Amling in Tagesspiegel vom 26.01.2016

Regisseur Claus Guth verzichtet bei seinre Neuinszenierung von Richard Strauss’ Salome an der Deutschen Oper auf gängige Klischees und das tut dem Opernabend und -genuß gut.

…Wer klassisches Sex and Crime sucht, wird durch Claus Guths Inszenierung keinerlei Befriedigung erfahren, es sei denn, er ist ein leidenschaftlicher Buhrufer..von Ulrich Amling in Tagesspiegel vom 26.01.2016

Würde ich mir diese Inszenierung wieder ansehen und anhören?
Ja auf alle Fälle. Diese Salome ist sehens- und hörenswert

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars Loading...

Schreibe eine Antwort

Theme von Anders Norén