OperaTravel

Opern & Reisen

Opernhäuser

Operaház Ungarische Staatsoper Budapest

Die Ungarische Staatsoper
Operaház – Ungarische Staatsoper Budapest.. heißt in der Landessprache
Magyar Állami Operaház.

Die ungarische Staatsoper befindet sich in einem Neorenaissance Gebäude aus dem Jahre 1844.

 

Nähere Informationen zur
Ungarische Staatsoper Budapest (Operaház) hier —>

Sichtverhältnisse

Wie in historischen Häusern üblich muss man bei bestimmten Plätzen mit deutlichen Sichteinschränkungen rechnen. Besonders stark fallen sie rechts oder links außen aus.
Wer deutsche Obertitel sucht, wird enttäuscht. Die Obertitel werden in Englisch und Ungarisch angezeigt.

Preise und Sitzplan

Die Preise der Ungarischen Staatsoper bewegen sich in 7 Stufen zwischen 500 ft und 18.000 ft (1,60 EURO und 58,00 EURO) für eine reguläre Vorstellung. (18.000 / 14.400 / 11.900 / 5.600 / 1.500 / 600 / 500) Premierenvorstellungen sind ca. 10,00 teurer.

Karten im zweiten Rang (Balcony / Level III) kosten maximal regulär 5.600 ft bei einer Premieren 8.700 ft (18,00 EURO bzw. 28,00 EURO). Diese Plätze bieten eine gute Sicht auf die Bühne.
Für diese Plätze sollte man sich jedoch NICHT entscheiden, wenn man gerne während der Pausen durch das Opernhaus flanieren möchte.

Den zweiten Rang (Balcony / Level III) erreicht man über einen Nebeneingang der Oper. Es gibt dort einen eigenen Wandelgang und auch ein Catering. Allerdings kann man nicht in die anderen Geschosse des Hauses gelangen. Auch ein Blick auf die unteren Geschosse ist nicht möglich.

Besuchte Vorstellungen:

 

 

 

 

geplante Vorsteullungsbesuche

Schreibe eine Antwort

Theme von Anders Norén